Verband

News

40 aus ihren Heimatländern geflohene Schülerinnen und Schüler haben in Iserlohn die Sommerferien genutzt, um sich „Fit für Deutsch“ zu machen. Mit von der Partie war WBV-Spielleiter Aeneas Eckstein, der das zweiwöchige Projekt als Lehrer begleitete. Im Namen des Westdeutschen Basketball-Verbands schenkte Eckstein allen Mädchen und Jungs zum Abschluss ein T-Shirt der NRW-Streetbasketball-Tour.

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. sucht zum 01.09. / 01.10.2018 eine/-n Landestrainer/-in Nachwuchsleistungssport

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. ist zur Förderung des Nachwuchsleistungssports im weiblichen und männlichen Bereich des Landes Nordrhein-Westfalen sowie für weitere Themengebiete rund um die Talentförderung verantwortlich.

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Talentsichtung und -förderung im D-Kaderbereich, vornehmlich im weiblichen Bereich
  • Organisation und Durchführung von Lehrgangs- und Stützpunktmaßnahmen
  • Mitarbeit in der Trainer-Aus- und -Fortbildung(en) (Coach Clinics / Lehrgänge etc.)
  • Mitarbeiterführung (Kader- und Regionalstützpunkttrainer/-innen)
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Leistungssportorganisationen des regionalen und nationalen Sports
  • Zusammenarbeit mit sportwissenschaftlichen Institutionen
  • Gremienarbeit

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. bietet jungen, engagierten und am Nachwuchsleistungssport im WBV interessierten Trainerinnen und Trainern die Möglichkeit, durch die Mitarbeit bei einem Landeskader die Trainer-C-Lizenz Leistungssport durch Hospitationseinsätze zu erwerben.

Aktuell wird das Trainer-Stipendium für die LV-Auswahlmannschaft Jahrgang 2005 weiblich und 2006 männlich ausgeschrieben.

Die vollständige Ausschreibung für das Trainer-Stipendium finden Sie hier:
Download: Trainer-Stipendium für die LV-Auswahlmannschaften 2005 weiblich und 2006 männlich

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, basketballerischem Lebenslauf, Ausbildungsabschlüssen in Kopie für die Besetzung des Trainer-Stipendiums beim

  • LV-Kader Jahrgang 2006 männlich und
  • LV-Kader-Jahrgang 2005 weiblich

Richten Sie ab sofort bis spätestens bis zum 31.08.2018 eingehend an

Westdeutscher Basketball‐Verband e.V.
Vizepräsident Bildung
Herrn Alexander Biemer
Postfach 10 14 53
47014 Duisburg

Nur vollständige Unterlagen können im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden!

Der neue ist der alte Präsident: Die Delegierten des Verbandstages 2018 des Westdeutschen Basketball-Verbands haben Uwe J. Plonka für weitere drei Jahre im Amt wiedergewählt.

Der WBV sucht jeweils einen HEADCOACH und ASSISTANTCOACH für die D‐Kaderauswahlmannschaft weiblich und männlich des Jahrgangs 2006 und jünger.

Die Aufgaben werden in Zusammenarbeit mit den/dem Verantwortlichen für den Nachwuchsleistungssport und den Landestrainern Leistungssport abgestimmt und sind u.a.:
• Unterstützung des Headcoaches bei den Sichtungen / Maßnahmen und loyale Zusammenarbeit
• Vorbereitung und Durchführung aller regionalen und zentralen Sichtungs‐ und Lehrgangsmaßnahmen, auch in Abstimmung / Zusammenarbeit mit unseren Regionalstützpunkttrainern
• Förderung und Betreuung der Talente
• Zusammenarbeit mit dem/den Verantwortlichen für den Nachwuchsleistungssport und den Gremien des WBV

Münster wird zum Zentrum der nordrheinwestfälischen Basketballwelt. Am Sonntag, dem 8. Juli 2018, treffen sich die Delegierten des Westdeutschen Basketball‐Verbandes (WBV) zum Jugend-und zum Verbandstag in Münster.

Im Rahmen des diesjährigen Vereinswettbewerbs fördert der Landessportbund NRW Vereine, die gezielte Maßnahmen zur Entwicklung und Wertschätzung von Trainerinnen und Trainern im Leistungssport umsetzen. Insgesamt stehen 100.000 € Preisgeld zur Verfügung.

Ohne Nachwuchsarbeit kein Leistungssport – aus diesem Grund sitzt im Präsidium des Westdeutschen Basketball-Verbandes ein eigener Vizepräsident für Jugend- und Nachwuchsleistungssport, Nadeesh Kattur. Auf dem ordentlichen Jugendtag am 8. Juli 2018 in Münster stellt er sich zur Wiederwahl.

Das Präsidium und der Jugendausschuss des Westdeutschen Basketball-Verbands sind seit dem Verbandstag 2018 wieder komplett. Nachfolgend finden Sie die Teams im Bild.

 

Der Landessportbund Nordrhein Westfalen e.V. führt auch in diesem Jahr das Förderprogramm 1000 x 1000 durch. Sportvereine können sich mit bis zu drei geeigneten Maßnahmen aus unterschiedlichen Themenfeldern bewerben und dabei bis zu maximal 3.000,00 Euro erhalten.